Die große Frage: Wozu bin ich auf dieser Welt?
Ein Dialog-Seminar zu unseren Lebensfragen

„An den Scheidewegen des Lebens, stehen keine Wegweiser.“ Charlie Chaplin

 

„Die große Frage“ ist wie ein 100-Euro-Schein . Morgens beim Bäcker um 7:30 Uhr wird mir der Schein kaum gewechselt werden können, wenn ich nur zwei Brötchen brauche.

Im Seminar geht es darum, uns mit unseren vielen „kleinen“ Lebensfragen zu beschäftigen und uns so der großen Frage zu nähern.

Anhand von Fotos aus der Fahrradwelt und mit kleinen Impulsen wollen wir uns unseren eigenen Fragen stellen. Das Foto- und Impulsbuch „Unterwegs“ von Nils und Tom Laengner wird dabei eine unterstützende Rolle spielen.

 

Was trage ich in meinem Rucksack mit mir herum, was davon brauche ich noch, was beschwert meinen Weg?

Kann ich umkehren, wenn mich mein Weg nicht an mein eigentliches Ziel führt?

Was kann ich kommen sehen?

Wenn ich jetzt nur abwärts sause, muss ich dann am Schluss nur steil bergauf?

Nehme ich die Leitplanken als Begrenzung wahr, die mich einengen oder sind sie zu meinem Schutz gedacht. Was sind meine Leitplanken im Leben?

Solchen Fragen werden wir uns widmen. Wir möchten uns Zeit nehmen, allein, zu zweit und in der Gruppe, um diese und weitere Fragen zu erörtern. Wir besuchen mit Interesse und Offenheit unser Gegenüber in seiner Welt. An Stelle von Denkprodukten tauschen wir unsere Denkwege aus.

Im Dialog wird es die Möglichkeit geben, sich auf kreative Weise diesen Fragen zu stellen. Dialogspaziergänge, Dyaden und Kreis-Dialoge unterstützen die Suche nach unseren ganz persönlichen Fragen und Antworten. Schließlich ist es ohne kluge Fragen schwierig, gute Entscheidungen zu treffen.

Details
Leitung: Ulrike Laengner 
Termin: SA, 04.02.2023 von 10:00 bis 16:45 Uhr
(7 Unterrichtsstunden)
Kosten: 70,00 €
63,00 € (ermäßigt)

Ort:

Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka1604233
Anmelden