Charakterköpfe - Schnitzen mit der Kettensäge

Kindskopf, Charakterkopf, mit dem Kopf durch die Wand. Der Kopf ist das, was wir vornehmlich pflegen und vorzeigen. Das, was vor allem wiedererkannt wird. Ob gotisch-langgezogen oder bäuerlich-rund. Die Nase - griechisch-edel oder westfälisch-voluminös. Die Augen - strahlend offen oder eher geschlossen, weil der Wind von vorne bläst. Ein lachender oder ein verkniffener Mund. Das Kinn selbstbewusst oder defensiv heruntergezogen. Wir schaffen uns mit der Kettensäge eine aus dem Holz geschnittene Version unseres Selbst oder einer/eines universellen Bekannten. Die motorbetriebene Kettensäge ist ein grobes Werkzeug, bei dem die Späne fliegen. Wie im richtigen Leben, das nicht immer zimperlich mit uns umgeht. Resultat des Kurses ist mindestens ein geschnitztes Unikat pro Teilnehmer/-in. Ein Gegenüber für Jahre. Wir arbeiten drei Zeitstunden auf dem Ateliergelände des Künstlers am Rande von Schwerte mit zwei Sägen und maximal vier Leuten. Schnittschutzhose, Gehörschutz, Helm und Holz werden gestellt. Festes Schuhwerk ist wichtig! Ein kreativer Austausch beim gemeinsamen Mittagsimbiss unterbricht die Arbeit mit den vier Kilo schweren Sägen.

Details
Leitung: Holger Hülsmeyer 
Termin: SA, 22.10.2022 von 10:00 bis 14:00 Uhr
(4 Unterrichtsstunden)
Kosten: 128,00 €

inkl. Material und Getränke

Ort:

Atllier Hülsmeyer
Bürenbruch 23
58239 Schwerte
Kurs-Nr.: kc2807233
Anmelden