Mit Köpfchen gesund
Mental-Training für die Gesundheit

Mental-Training hat sich ursprünglich im Leistungsport bewährt. Denn Leistungsfähigkeit und Gesundheit fangen nicht im Körper, sondern im Kopf an. Es ist eine Methode mit großem Anwendungsbereich, die für Menschen mit unterschiedlichsten gesundheitlichen Beschwerden eine Hilfe zur Selbsthilfe bedeuten kann. Mit diesem Training können Menschen aktiv zu ihrer eigenen Genesung und ihrer körperlichen und psychischen Gesunderhaltung beitragen – ganz ohne ungewollte Nebenwirkungen. In diesem Bildungsurlaub lernen die Teilnehmenden für sich und ihre Klienten denkbar einfache Interventionen und Methoden, auf Basis der eigenen Vorstellungskraft in Wechselwirkung mit dem Körper, kennen und vielseitig einzusetzen.

Sie erlernen zunächst die Anwendung von Entspannungstechniken und das Anleiten innerer Achtsamkeit, damit die unterschiedlichen Beschwerden achtsame Zuwendung erfahren können. Dies alleine wirkt in erheblichem Maße förderlich auf jeden Heilungsprozess. Trotzdem nehmen wir uns gerade dafür im heutigen Gesundheitswesen so wenig Zeit. Anhand unterschiedlicher Herangehensweisen wird das Mental-Training zu einem intensiven Sammeln von Informationen in Form von Erfahrungen, Empfindungen, Assoziationen, Bildern, Farben, Gedanken, Gefühlen, Bedürfnissen und Erinnerungen. Eine Vielzahl von praktischen Trainingsansätzen aus der Traumatherapie, der körperorientierten Psychotherapie der systemischen Therapie und ein Pool von über 50 verschiedenen kreativen, phantasievollen und spielerischen „mentalen Therapeutika“ machen diese Arbeit sehr vielseitig einsetzbar und abwechslungsreich.

Details
Leitung: Theo Delfmann  
Monique Plehn 
Termin: MO, 19.02.–FR, 23.02.2018
MO-DO von 09.00 bis 15.45
FR von 09.00 bis 14.00 Uhr
(34 Unterrichtsstunden)
Kosten: 306,00 €
272,00 € (ermäßigt)

Ort: Kobi-Räume
Adlerstraße 81-83
44137 Dortmund
Kurs-Nr.: ka1204181
Anmelden